Kunststoff ist Global Business!

Rund 1.700 Aussteller aus 35 Nationen und zur letzten Fakuma im Jahr 2016 mehr als 45.000 Fachbesucher aus 120 Ländern – das internationale Fachpublikum trifft sich – mit planmäßiger Unterbrechung im K-Jahr – alle 12 Monate im internationalen Dreiländer-Eck (Deutschland, Schweiz, Österreich) am Bodensee in Süddeutschland. Naturgemäß kommt der Löwenanteil an Ausstellern wie an Fachbesuchern aus dem deutschsprachigen Raum und aus Mitteleuropa. Tendenziell nehmen jedoch die Aussteller und Fachbesucher aus dem asiatischen Raum stark zu und präsentieren sich mit ihren Produkten und Leistungen im industriellen Herzen Europas. Oder anders herum: wer in den hochanspruchsvollen Märkten Europas reüssiert, hat auf dem Weltmarkt alle Chancen, und daraus lässt sich auch der hohe Stellenwert der Fakuma in der globalen Kunststoff-Welt ablesen.