Addifab ApS

Halle FGO – Stand FGO-54




Produktübersicht

Spritzgießmaschinen
  • Spritzgießwerkzeuge

Halbzeuge, Technische Teile und verstärkte Kunststoff-Erzeugnisse
  • Auto- und Fahrzeugteile
  • Glasfaserverstärkte Kunststoffteile (GfK)
  • Halbzeuge aus Polyetheretherketon (PEEK)

Produktneuheiten

Produktentwicklung mit löslichen Spritzgusswerkzeugen

Auf der Fakuma 2021 werden wir Freeform Injection Molding vorstellen, das auf drei Hauptproduktinnovationen basiert: 1) einen High-End-Industrie-3D-Drucker mit patentiertem und zum Patent angemeldetem Bausystem. 2) Lösliche Spritzgusswerkzeuge, die auf dem Drucker hergestellt werden. 3) Eine proprietäre Reihe von löslichen Druckerharzen, die selbst für die anspruchsvollsten Spritzgussmaterialien geeignet sind.

Der Addifab 3D-Drucker heißt Toolmaker und ist für den harten industriellen Einsatz konzipiert. Es verfügt über eine automatisierte Harzzufuhr, um den Harzabfall zu minimieren und gleichzeitig den Durchsatz zu maximieren, und ist in einem Abzug untergebracht, um eine saubere und sichere Arbeitsumgebung zu gewährleisten. Darüber hinaus verfügt es über eine modulare Architektur, die es für Automatisierung, Integration und Upgrades vorbereitet. Der Toolmaker ist für Pilotwerkzeuganwendungen optimiert, bei denen Präzision und Wiederholbarkeit Schlüsselanforderungen sind, und er ist ideal für die Herstellung von First-Out-of-Tool-Teilen, um Design-Freeze und Investitionen in Metallwerkzeuge für die Massenproduktion zu qualifizieren.
Der Toolmaker ist ein DLP-Drucker (Digital Light Processing), der eine Pixelauflösung von 50 µm auf der X/Y-Achse und eine native Genauigkeit von 50 µm hat bis 90 mm/Stunde bei massiven Strukturen. Der Bauraum von Toolmaker ist 96 x 54 x 200 mm (X/Y/Z) und der Drucker ist 1,5 Meter tief, 0,9 Meter breit und 2,4 Meter hoch. Eine spezielle Konfiguration – Toolmaker Micro – bietet eine Auflösung in allen drei Achsen von 10 µm, um das Mikrospritzgießen und die Herstellung von Formeinsätzen mit Mikromerkmalen zu unterstützen.

Sie werden auch feststellen, dass das Freiformspritzgießen ein nachhaltigeres Verfahren zur Herstellung von Pilotwerkzeugen ist, das Ihre Produkte gleichzeitig schneller auf den Markt bringt und Ihre Entwicklungskosten deutlich senkt.

Produktentwicklung mit löslichen Spritzgusswerkzeugen
Toolmaker (3D Printer)


Produktgruppe:

Maschinen und Einrichtungen für Rapid Prototyping


Ansprechpartner

Herr Lasse Guldborg Staal

+45 26803210